Der Luisenstädtische Kanal

Weitere Texte...

Informationen zu...

Dr. Klaus Duntze

Der Luisenstädtische Kanal

ISBN 978-3-86368-014-5

440 Seiten, Abb. 600
17,0 x 24,0 cm
französische Broschur

ersch. April 2011
Preis 24,80 €

kaufen-button_web

 

Die Geschichte des Luisenstädtischen Kanals:
Klaus Duntze, Pfarrer i. R. und seit vielen Jahren engagiert im Bürgerverein Luisenstadt e.V., hat sich der Mammutaufgabe angenommen, die einzigartige Entwicklung von der historischen Lebensader der ehemaligen Luisenstadt zum heutigen Grünzug zwischen den Bezirken Kreuzberg und Mitte nachzuzeichnen. Das Buch wird komplettiert durch Beiträge von Dr. Klaus v. Krosigk und Klaus Lingenauber von der Gartendenkmalpflege.

Erschaffen durch Meisterleistungen bei Planung und Bau, dann zugeschüttet als Sperrgebiet und Todesstreifen während der Zeit der Teilung, heute teilend und verbindend zugleich in den Kontroversen über die zukünftige Nutzung. Jahrelange Recherche und fundierte Kenntnisse der Autoren, historisches Kartenmaterial und eine Vielzahl zum Teil wenig bekannter Bilder machen dieses Buch zu einem umfassenden Standardwerk.

• Geschichte, Stadtplanung und Stadtentwicklung in einem Buch
• Herausragend recherchiert, umfangreich bebildert
• Mit Beiträgen des Landesdenkmalamt Berlin
• Das Standardwerk zum Luisenstädtischen Kanal

 

"... kaum bekannte Bilder und Dokumente ..." Berliner Woche

"... ein wunderbares, reich bebildertes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement im Stadtquartier." www.berliner.de

"... umfassendes Standardwerk ..." und "... alles, was man wissen kann ..." taxinews

"... bestsellerverdächtig." Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Berlins

 





Programmvorschau

Unsere Frühjahrstitel 2016

Toptitel