| Allgemein, Lesung, Veranstaltung | 22. November 2015

Lesung: Totentanz Berlin


totentanz-berlinHeute Abend fand im Berlin Story Bunker die Lesung von Helmut Altners „Totentanz Berlin“ statt. Der Bunker bot im Krieg bis zu 14.000 Menschen Schutz – so voll wurde es heute zum Glück nicht. Nachdem Verleger Enno Lenze Auszüge des Buches vorgelesen hatte, folgte eine Führung. Lektor Wieland Giebel führte die Interessierten durch die düsteren Gänge.

Die gelesenen Stellen beschreiben den Werdegang des erst siebzehnjährigen Soldaten im Jahr 1945. Er muss Exekutionen mit ansehen und sich dem Sturm der roten Armee entgegen stellen. Dabei sterben seine Kameraden einen Unsinnigen Tod.

Hier ein Mitschnitt der Lesung: